teilen via

Ange­bot

Als Diners Club Golf Card-Besit­zer erhal­ten Sie im Golf­club Almen­land von Mon­tag bis Frei­tag 10 % Ermä­ßi­gung auf das Green Fee und jeder­zeit 20 % Ermä­ßi­gung auf ein E‑Cart.

Konditionen

Bei Bezahlung mit Ihrer Diners Club Golf Card.

Rabatt: 10 % bzw. 20 %

Beschrei­bung

Im größ­ten zusam­men­hän­gen­den Alm­wei­de­ge­biet Euro­pas ist 2004 einer der land­schaft­lich schöns­ten Golf­plät­ze Öster­reichs ent­stan­den. Alter Baum­be­stand und bestehen­de Bio­to­pe kenn­zeich­nen die hüb­sche Anla­ge. In Wahr­heit hat die Natur den Golf­platz bereits vor­ge­ge­ben, es ist ein herr­li­ches Gelän­de“, beschreibt Golf­platz­de­si­gner Micha­el Pin­ner den 18-Loch-Golfplatz.

Das ers­te Loch beginnt mit einem schein­bar harm­lo­sen Par 4. Ein schö­ner Ein­stieg, der es in sich hat. So steil das Fair­way im ers­ten Teil abfällt, so rasant geht’s im zwei­ten wie­der berg­auf. Die zwei­te Bahn prä­sen­tiert sich als Dog­leg nach links, um ein bewirt­schaf­tes Feld zu umge­hen. Wer den Anstieg zum 5. Tee gemeis­tert hat, wird mit einer herr­li­chen Aus­sicht auf die nahe Teich­alm und den Feri­en­ort Flad­nitz belohnt. Der Abschlag des 5. Lochs fällt steil berg­ab. Ach­tung: In Dri­ve­hö­he ver­läuft ein Bach, der die Bäl­le all­zu gie­rig zu schlu­cken scheint. Der Dri­ve auf der 6. Bahn füht wie­der tief ins Tal hin­un­ter. Der See lin­ker Hand und der Bach in der Land­zo­ne soll­ten sorg­fäl­tig umspielt wer­den. Die 17 schmei­chelt Auge und Herz. Der ers­te Hieb führt aus dem wal­di­gen Gelän­de her­aus und zurück auf die Alm. In 200 Metern ermahnt eine alte Eiche in der Mit­te des Fair­ways zu Respekt und Prä­zi­si­on. Von hier aus sind es noch 150 Meter bis zur Fahne.

Ein Besuch im Club­haus Post­wirt“ sorgt nach der Run­de für den per­fek­ten Aus­klang eines wun­der­schö­nen Golftages.

Loch-Anla­ge: 18

Kontakt
Golfclub Almenland
Fladnitzer Straße 61
8162 Passail