teilen via

In ihrem neuen Buch Die besten Weihnachtskekse” verrät Johanna Aust 111 himmlische Rezepte. Lesen Sie hier die Anleitung für köstliche Krokant-Krapfen.

Wem es auf dem festlichen Keksteller gar nicht cremig genug zugehen darf, der wird dieses Rezept lieben. Die köstlichen Krokant-Krapfen strotzen vor Fülle und Geschmack. Nur eines von 111 Rezepten, welches Johanna Aust in ihrem Backbuch Die besten Weihnachtskekse” beschreibt. Ein Muss für alle, die weihnachtliche Stimmung in ihre Küche zaubern wollen.

Krokant-Krapfen

Zutaten

Teig

70 g Brösel 

2 – 3 EL Rum 

6 Eier, Gr. M 

1 Prise Salz 

180 g Kristallzucker 

1 TL Vanillezucker 

150 g Haselnüsse, gerieben und geröstet 

1 Msp. Zimt

Fülle

Kuchenreste

Rum Aprikosenkonfitüre

Dekoration

Aprikosenkonfitüre

Marzipan

Krokant

Schokoglasur zum Verzieren 

Papiermanschetten

Keksmenge: ca. 40 Stück Haltbarkeit: 2 – 3 Wochen

Zubereitung

  • Brösel mit Rum marinieren.
  • Biskuit bereiten, dafür die Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee aufschlagen, Kristallzucker einschlagen, Eigelb nach und nach einrühren. Haselnüsse, Zimt und Brösel vermischen und unter die Schaummasse he- ben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Heißluft oder 200 °C Ober- und Unter- hitze ca. 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Scheiben von 3 – 4 cm ausstechen.
  • Mit den Kuchenresten, die beim Ausstechen übriggeblieben sind, die Fülle bereiten. Dafür die Reste zerbröseln und mit Rum und Apri- kosenkonfitüre zu einer streichfähigen Masse verrühren. Je zwei Kuchenscheiben mit einer dicken Schicht Fülle zusammensetzen.
  • Die Krapfen rundum mit Konfitüre einstreichen. Obenauf eine Scheibe Marzipan legen und rundum in Krokant wälzen.
  • Krapfen zuletzt in Papiermanschetten setzen und die Marzipanscheibe wenn gewollt mit Schokoglasur verzieren.

Buchtipp

Johanna Aust bäckt, was der Ofen aushält — und das jedes Jahr. Mit viel Gefühl kreiert die Bäuerin und Backkursleiterin Weihnachtskekse, die unglaublich gut schmecken und hinreißend aussehen. Regionale Zutaten, ganz viel Liebe und mindestens genauso viel Spaß — das ist alles, was ihr in die Backstube kommt. 111 ihrer himmlischen Rezepte finden sich in ihrem neuen Buch

Die besten Weihnachtskekse
111 Himmlische Rezepte
Johanna Aust
Verlag Löwenzahn